Tagebuch Ahlbeck 2021

Sonntag, 11.07.

Am Sonntag morgen trafen nach und nach alle Teilnehmer am Ostbahnhof ein, die mit auf die paddel-Kids-Fahrt nach Ahlbeck fahren wollten. Nach der wuseligen Anmeldung und dem Testen konnte die Fahrt auch schon losgehen.  Alle Kinder suchten sich einen gemütlichen  Platz im Bus und verabschiedeten sich von ihren Eltern. 
Der Bus fuhr los und alle Kinder waren aufgeregt und gespannt auf die bevorstehende Fahrt. Im Bus wurden den Kindern die Betreuer vorgestellt und alle belehrt, wie man sich im Bus verhält.
Auf der Fahrt entwickelten sich bereits die ersten Freundschaften und alle führten ihre ersten Gespräche.  Nach der langen und aufregenden Fahrt kamen alle glücklich in Albeck an. 
Nun stellten sich alle Betreuer noch einmal vor und erzählten ein wenig wer sie sind. Den Kindern wurden die Regeln vorgestellt und Fragen beantwortet. Dann konnten auch schon 2 Lustige Kennlernspiele folgen, damit sich die Kinder auch außerhalb der bereits entstandenen kleinen Grüppchen kennenlernen und alle Namen einmal gehört haben. 
Nach dem alle sich ein wenig kennengelernt haben und langsam den Gesichter einen Namen zuordnen konnten, fand die Aufteilung auf die Betreuer und die Bungalows statt. 
Alle Kinder durften sich natürlich die Zimmer selbst aussuchen, sodass alle am Ende zufrieden waren. 
Als alles geklärt war, durften alle ihre Bungalows/Zimmer einrichten und es sich so richtig gemütlich machen. 
Damit alle Kinder den Weg für die nächsten Tage kennen, machten wir zusammen eine kleine Tour zum Supermarkt. 
Bis zum Abendessen hatten die Kinder Freizeit, um ihre neuen Mitbewohner und generell alle anderen besser kennenzulernen. 
Zum Abendbrot gab es Nudeln mit Tomatensoße und zum Nachtisch ganz viel frisches Obst.
Nach dem Abendessen machten sich alle fertig für den Strand, denn wir machten uns alle auf den Weg zum Meer, um eine Runde schwimmen zu gehen. Nachdem alle aus dem Wasser kamen gingen wir zurück, damit alle Kinder warm Duschen gehen konnten. 
Den Abend verbrachten wir anschließend noch mit Karten spielen und quatschen bis zur Nachtruhe. Eine gute-Nacht-Geschichte durfte natürlich auch nicht fehlen!

 

Montag, 12.07.

 

Pünktlich um 8:30 krähte der Hahn die Kinder aus dem Bett und das Frühstück war perfekt.

Mit Brot und Müsli starteten wir in den Tag,
so wie jeder es mag.
Mit Workshops ging es weiter 
und die Kinder waren heiter.
Kartoffelpuffer gab es zum Mittagessen 
und der Hunger war vergessen 
Danach gab es eine Ostsee Erkundung 
Und wir schwammen bis zur Erschöpfung 
Putencurry gab es am Abend
und der Geschmack war labend 
Doch leider musste auch dieser Tag enden 
und wir mussten alle in das Bett senden. 
Aber wir freuen uns alle schon auf morgen!
Dann fühlen wir uns bei unseren Betreuern geborgen 
Denn Morgen ist der Betreuertag, 
den wirklich jeder Mag!

 

Dienstag, 13.07.


Die Ostsee, unendliche weiten, wir schreiben das Jahr 2021, dies sind die Abendteuer der USS Paddelkids, welche mit seiner 30 Mann starken Besatzung 10 Tage lang unterwegs ist um neue Gegenden zu erforschen, neue Freunde zu finden und viel Spaß zu haben. Einige Stunden von Berlin entfernt dringt die USS Paddelkids in Abenteuer ein die nie ein Mensch zuvor erlebt hat. 

Logbuch des Leiters, Sternzeit 86066,54:
Die tapfere Besatzung der USS Paddelkids hat sich heute um 8:30 aus dem Bett gekämpft, um pünktlich 9:00 ihr Frühstück zu sich nehmen zu können. Dies war aus von großer Wichtigkeit, denn die Besatzung der USS Paddelkids hat sich heute vorgenommen den Ort Ahlbeck, auf der Insel Usedom in kleineren Gruppe zu erkunden. So schnappten sich die Kleingruppen der Besatzung einen Betreuer, ein Lunchpaket und das Wichtigste um aufzubrechen. Während die eine Gruppe zum Beispiel die Therme hier in Ahlbeck erkundet hat, so hat die nächste Gruppe die Weiten der Meere an unserem Strand erkundet. Wiederum ein anderes Team hat sich getraut unseren Ort zu verlassen und des Karl's Erlebnisdorf zu erforschen. 
Nach dieser aufregenden Entdeckungsreise der kleineren Teams, saß die gesamte Besatzung beim Abendessen wieder zusammen um von diesen Erlebnissen berichten zu können und gleichzeitig gemeinsam Nudeln mit Käsesauce zu essen. 
Nach dem Essen durfte die Besatzung ihren Wohlverdienten Feierabend genießen und später auch schlafen gehen um für die nächste Forschungsmission fit zu sein.


 

Mittwoch, 14.07.

 

Am heutigen Mittwoch haben die Kinder jede Menge Aktivitäten unternommen. Unter Anderem Beach-Volleyball mit den Betreuern und Hanna-Tattoos oder Innenaktivitäten wie Billiard, Kicker, Tischtennis und viele Brettspiele wie Monopoly und Die Siedler.

 

Nach dieser abwechslungsreichen Zeit waren die Kinder wieder im Camp, um Milchreis zu schnabbulieren, bevor wir zu unserem Nachmittagsaktivitäten kamen. Diese bestanden hauptsächlich aus sportlicher Betätigung und gesellschaftlichen Brettspielen.
Bis zum leckeren Abendbrot "Heißer Hund", oder auch Hot Dogs genannt, haben sich alle Kinder voller Freude wieder ihren Aktivitäten gewidmet. Zum Abend haben wir noch eine spontane Disco veranstaltet, bei der alle ihre coolen Moves demonstrieren konnten. Doch dann kam der Zeitpunkt an dem wir uns alle von der Tanzfläche in die Traumwelt verabschieden mussten.
Gute Nacht!

 

 


Donnerstag, 15.07.

Nach einer Mütze mehr schlaf begann der Tag mit leckerem Frühstück um 10 Uhr.  Nachdem alle Kinder gegessen haben und sich ein Lunchpaket für den Tag gemacht haben, ging es auch schon los zu den verschiedenen Erlebnissen, die die Kinder zusammen mit ihren Betreuern geplant haben. 
Zwei Gruppen sind zum Karls-Erlebnis-Dorf in Koserow gefahren und hatten dort unter anderem viel Spaß auf der Raupenachterbahn und dem Aussichtsturm. Zwei weitere Gruppen sind hier in Ahlbeck in der Terme gewesen und haben dort das Wasser und die Ruhe genossen. Es wurde getaucht und gerutscht, wasserschalachten wurden veranstaltet und es gab Schulterkämpfe mit guten Verlierern und noch besseren Gewinnern.  Die Fünfte Gruppe hat den Tag mit einem Volleyvall-Turnier, Eis essen und Wasserspaß am Strand verbracht. 
Am Nachmittag wurde dann noch Monopoly gespielt. Zum Abendbrot gab es Kartoffeln mit Quark. Auf dem Abendprogramm stand dann Kinoabend. Daher holten alle ihre Snacks, wie Popcorn, Gummibärchen und Chips hervor. 
Als die Leinwand und der Beamer bereit waren konnte es losgehen. Außgewählt wurde der Film "Vaiana". Nach diesem fröhlichen und musikalischen Film war es schon spät und alle Kinder gingen in ihre Bungalows schlafen. Wir Betreuer widmen uns nun unserer allabendlichen Teambesprechung, also gute Nacht. :D

 

Freitag, 16.07

Nachdem die Kinder am morgen geweckt wurden gab es wieder ein ausgewogenes Frühstück, wo alle langsam wach werden und Kräfte für den Tag sammeln konnten. Wir sind nach dem Frühstück mit allen zum Strand gegangen, um dort zu schwimmen, Volleyball zu spielen und uns etwas zu sonnen. Als wir vom Strand zurückkamen, gab es Bratkartoffel und Bratnudeln (naja... unser Koch meinte es bei den Bratkartoffeln wohl sehr gut mit uns und hat uns eine extra Ladung Rosmarin in die Kartoffeln eingekocht... so waren dann also die Bratnudeln die erste Wahl 🤭). Nachdem alle das Essen etwas sacken lassen konnten, haben wir “Schlag den Teamer” gespielt, wo die Kinder gegen die Betreuer in verschiedenen Disziplinen angetreten sind. Diese Disziplinen waren unter anderem ein Quiz-Duell, ein Schaumkuss Wettessen und ein Riesen-Tik-Tal-Toe. Danach haben viele fleißige Kinder beim “schnibbeln” geholfen und so unser Risotto zubereitet. Währenddessen wurden Queue und Tischtenniskelle geschwungen und Kicker sowie Gesellschaftsspiele gespielt. Nach dem Abendessen kam dann der Wunsch nach einiger erneuten “Spontan-Disco” auf, den wir natürlich gerne erfüllt haben. Der Höhepunkt war der Song: “Jungs gegen Mädchen”, bei dem bei Gruppen in einem lustigen Sing-Tanz-Battle gegeneinander angetreten sind.
Nach der Disco sind dann alle ausgepowert ins Bett gefallen und schliefen glücklich und zufrieden ein.

Samstag, 17.07. 


Braking News

Die Paddelkids haben heute früh ihr Frühstück zu sich genommen und hatten einen Plan für den heutigen Tag. 
Da auf Usedom aktuell die Mücken jeden nerven wollten die Paddelkids einen Tag ohne Mücken verbringen und wo macht man dies am besten? NATÜRLICH! Am Strand. 
So haben die Paddelkids ihre Lunchpakete gepackt und sich auf den Strand Tag vorbereitet. Die Paddelkids waren den ganzen Tag am Strand und hatten viel Spaß im Wasser. Abends wieder im Camp angekommen gab es die all jährliche Paddelkids-Talentschow mit vielen tollen Auftritten und unserem Stargast Chris Tall! Zum Abendessen gab es leckerer Selbstgemachte Burger. Nun war die Zeit angekommen einen Betreuer zu verabschieden da er uns morgen leider verlassen muss, allerdings konnten wir ihn gebührend verabschieden und eine Mini-Disco für ihn schmeißen. Nun war es aber Zeit ins Bett zu gehen. Wir alle freuen uns schon auf morgen und vielleicht sind die Mücken morgen gnädiger mit uns.

 

Sonntag, 18.07.


Der Tag der Paddelkids begann sehr ruhig. Wir aßen gemeinsam unser Frühstück und ahnten nichts böses. Bis plötzlich der Teamleiter die Teilnehmer/innen versammelte und eine schockierende Nachricht überbrachte. Das Camp, welches nun zu einem Dorf geworden ist hatte ein ernsthaftes Problem. Es herrschte neben der Mückenplange auch noch eine Werwolfplage, diese konnte auch nur mit einer Runde "Werwolf" beenden. Natürlich mussten wir uns auch einen Spaß erlauben, indem wir eine zweite Runde gespielt haben allerdings ohne Werwölfe. Nach diesem aufregenden Abendteuer hatten wir uns eine Pause verdient und wir haben unser Mittagessen zu uns genommen. Am Nachmittag haben wir dann wieder unserer Kreativität in den Workshops freien Lauf gelassen. Ob es Graffiti war, Billard spielen, Tischkicker spielen oder sich Henna-Tattoo machen lassen. Um den Abend ausklingen zu lassen gab es Kartoffelbrei mit Spinat und Fischstäbchen, dies hat geschmeckt wie in einem Restaurant, quasi der perfekte Abgang für diesen Tag. Nach dem Essen hatten die Kinder Freizeit und konnten sich perfekt auf die Nachtruhe vorbereiten. Nun erwarten wir den nächsten Tag mit viel Vorfreude auch wenn dies leider der letzte ist...


Montag, 19.07.


Dienstag, 20.07.


 









Unsere Partner: