Online-Tagebuch Sommer 2015 

2. Durchgang vom 27.07.-01.08.2015

 

Montag, 27.07.2015

Heute Vormittag machten sich 35 Kinder & Jugendliche mit 10 Betreuern auf den Weg zur Ferienfahrt nach Lübben.

Gesund & munter sind wir gegen Mittag am Zeltplatz angekommen. Nach ein paar Kennlernspielen ging es erst zur Badestelle & danach folgte ein kurzer Besuch bei Rewe / Tedi.

 

Zum Abendbrot gab es Nudeln Bolognese & später dann ein bisschen Freizeit damit sich die Kinder besser kennen lernen können.

 

 

 

Dienstag, 28.07.2015

Heute starteten wir den Tag mit einem gemeinsamen Frühstück mit frischen Brötchen und Cornflakes. Danach hatten wir alle Zeit für uns.

Zum Mittagessen gab es leckeren Linseneintopf mit Wiener. Als nächstes statteten wir uns mit Paddel und Schwimmwesten aus und setzten unsere Kanus aufs Wasser.

 

Nach einer Stunde kamen wir an unserer Zwischenstation, dem Kletterpark an.

 

Nun ging es hoch hinauf. Alle hatten sehr viel Spaß. Als Abschluss gab es für Jeden noch ein Eis. Nun machten wir uns wieder auf den Weg und paddelten zu unserem Campingplatz zurück. Dann gab es einige Freizeitangebote wie Freundschaftsarmbänder anfertigen, Scoubidoubänder und wer mochte konnte zu Rewe gehen und seinTaschengeld ausgeben.

Zum Abendbrot aßen wir unseren gesunden selbstbelegten Döner.

 Den Abend haben wir mit einem knisternden Lagerfeuer und Stockbrot ausklingen lassen.

 

Mittwoch, 29.07.2015

Nach einer ruhigen Nacht sind alle sehr ausgeruht aufgewacht, haben gefrühstückt und ihre Lunchpakete für unseren Tagesausflug vorbereitet.

Wir sind mit insgesamt acht Kanus zu einer Badestelle gepaddelt, an der auch eine große Picknick-Wiese grenzt.

Die Zeit und das sonnige Wetter dort haben wir mit Spielen und ein paar leckeren Snacks genutzt. Der Rückweg war für die Kinder und auch für die Betreuer sehr amüsant, weil es Wasserschlachten gab und einen ungewollten Badegang einer Betreuerin.

 

Nachdem wir uns trockene Sachen angezogen hatten, haben wiruns auf den Weg zu REWE/ Tedi gemacht, damit die Kinder ein paar Leckereien kaufen konnten. Später gab es dann Chili con Carne für unsere erschöpften Kinder.

Im Anschluss haben wir das bei den Kindern beliebte "Mörderspiel" begonnen und hatten auch schon kurze Zeit später ein paar "Tote".

 

Den Abend haben wir mit Karaoke und einem Lagerfeuer mit Stockbrot und Marschmallows verbracht.

 

Donnerstag, 30.07.2015

 

 

Der Tag begann heute mit dem Ausschlafen. Zumindest manche Betreuer nutzten den Ausschlaftag aus. Die meisten von uns jedoch, waren wie immer schon früh wach. So startere der Tag wieder mit einem ausgiebigen, leckeren Frühstück. Danach ging es für einen großen Teil der Gruppe zu Rewe.

Der Rest verweilte im Camp, spielte Spiele und auf dem Spielplatz. Als alle wieder aufeinander trafen, wurden wir mit leckerem Milchreis versorgt. Dann hatten wir wieder viel Zeit für eigene Aktivitäten.

 Darauf hin folgte die Stadtrallye. Dazu machten wir uns mit einem Aufgabenbogen auf den Weg in die Stadt. Wir hatten drei Stunden Zeit und waren dabei sehr erfolgreich. Es folgten Workshops von den einzelnen Betreuern angeleitet. Wir konnten Traumfänger, Freundschaftsbänder, Scoobi-Doo und Loom Bänder und wunderschöne Traumfänger basteln, sowie Gesichtsmasken herstellen und auftragen, ein kleines Improvisationstheater einstudieren und zu guterletzt wurden viele Kinder mit einem Henna Tatoo geschmückt. Danach wurde der große Grill angeschmissen und wir wurden alle mit leckeren Würstchen, Steaks, Maiskolben, Kräuterbaguettes und alles was noch dazugehört, versorgt. Dann gab es wieder ein schönes Lagerfeuer und wir sangen gemeinsam Lieder begleitet mit der Gitarre. So langsam wurde es Zeit für das Bett......

Oder etwa nicht? Die Betreuer heckten doch irgend- etwas aus. Das Ergebnis war eine gruselige Nachtwanderung mit Betreuern die sich im Umfeld versteckten. Hier wurde unserer Mut getestet. Dies war ein schaurig, toller Abschluss von einem weiteren schönen Tag. Wir freuen uns auf Morgen...das Spreewelten-Bad wartet auf uns!

 

 

 

Freitag, 31.07.2015

 

Heute war nun unser letzter Tag gewesen, nach einem schönen Frühstück sind wir ins Thermalbad nach Lübbenau gefahren, dort haben wir 4 schöne Stunden verbracht. Da gab es abenteuerliche Rutschen, ein Salz-, ein Wellen- und Strudelbecken und das absolute Highlight war das Außenbecken gewesen, dort konnten wir mit Pinguinen schwimmen. Als wir dann wieder im Camp angekommen waren, wurde das Abendbrot vorbereitet worauf sich unsere Kinder schon sehr gefreut haben. Es gab leckere Hotdogs :) ...während der Vorbereitung haben die Kinder ihre Zeit mit spielen, auf dem Spielplatz, manche haben sogar noch ein Hennatattoo bekommen. Nach dem Essen gab es eine lustige Karaoke-Show voran alle viel Spaß gehabt hatten, es wurde viel gelacht und wir  haben sogar von ein paar anderen Campbewohner Besuch bekommen.

Samstag, 01.08.2015

"Guten Morgen, guten Morgen die Nacht ist verronnen. Guten Morgen guten Morgen der Tag hat begonnen." (Küsschenlied)

 

Ein letztes Mal hieß es für alle Kinder des Sommercamps 2015 2.Durchgang: "Aufstehen!". Mehr oder weniger munter nach dem gestrigen Karaokeabend und der gestrigen Disco, aßen wir unser Frühstück. Es wurden danach die Taschen eingeräumt, die Zelte gesäubert und die letzten Papierreste auf unserem Platz eingesammelt. Danach wurden Nummern ausgetauscht. Eine wohl der "wichtigsten" Sachen. Auch wurden die paddel-Kids T-Shirts mit Namen versehen. Die Zeit verflog viel zu schnell. Nach dem Gruppenfoto machten wir uns auf den Weg zum Bahnhof. Nach der Bahnfahrt war es endlich soweit; Mama, Papa, Schwester, Bruder,Hund; alle waren da und konnten die Kinder empfangen. Nach der Verabschiedung hieß es nur noch

"Auf W I E D E R S E H E N !"    

 


Unsere Partner: